Anzeige
Anzeige
Anzeige

Förderverein der Wäldchenschule war auch unter Corona sehr aktiv

v.l.: Nadja Grütter, Birte Behr, Sandra Bekiesch-Skripuletz, Jörg Sporleder, Daniela Faber.

Arnum. Am vergangenen Donnerstag, den 3. Juni fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Wäldchenschule Arnum statt. Zwei Vorstandsposten mussten in diesem Jahr neu gewählt werden. Im Amt bestätigt wurde die Schriftführerin des Vereins Birte Behr. Neu ins Amt gewählt wurde Daniela Faber auf den Posten der Kassenwartin. Sie tritt damit die Nachfolge für Matthias Heidemann an, der das Amt in den vergangenen Jahren innehatte.

Anzeige

„Das Amt des Kassenwartes beinhaltet sowohl die Führung des Mitgliederregisters mit der Abwicklung der Mitgliedsbeiträge als auch alle anderen Bereiche, die die Finanzen des Vereins betreffen. Matthias Heidemann hatte immer alles ruhig und super organisiert im Blick. Er wird uns im Vorstand sehr fehlen“, erklärt Vorstandsvorsitzende Sandra Bekiesch-Skripuletz. Gleichzeitig ist der Verein sehr froh, dass er diesen wichtigen Posten adäquat nachbesetzen konnte. „Mit Daniela Faber konnten wir eine großartige Nachfolgerin für Matthias Heidemann finden. Wir freuen uns sehr, sie ab jetzt bei uns im Vorstand zu haben.“

Zwar mussten im vergangenen Jahr viele Aktionen ausfallen, dennoch ist der Verein nicht untätig geblieben und hat z.B. für Rosenmontag Masken zum Bemalen und Verzieren verteilt, um dem Begriff „Maske“ mal wieder eine positive Assoziation zukommen zu lassen. Das Weihnachtsmärchen wurde ebenso finanziert, wie eine Autorenlesung und Anschaffung von Spielzeug für die Spielzeugausleihe.

Das Engagement zahlt sich aus. Die Zahl der Mitglieder ist nicht nur konstant geblieben, sondern weiterhin steigend. Im laufenden Jahr hofft der Förderverein, auch wieder die normalerweise regelmäßig unterstützten Aktionen wie den Besuch des Kampfelder Hofes, das Englische Theater und den immer wieder lang herbeigesehnten Zirkus Rasch unterstützen zu können, so es die Verordnungslage zulässt. Außerdem sind weitere Projekte im schulvorbereitenden Bereich sowie im Klimaschutz und die Bezuschussung eines Grünen Klassenzimmers geplant.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden