Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rauschender Neujahrsempfang zum Start in die 20er

Von links nach rechts: Kurt Pages ehrt Pavel Jakunin

Bild 1 von 45

Hemmingen.

„Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurĂŒck und freuen uns auf den Beginn der 20er Jahre.“ Mit diesen Worten eröffnete BĂŒrgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida den heutigen Neujahrsempfang in der Aula der KGS. Knapp 400 GĂ€ste lauschten seinen Worten.

Schacht-Gaida gab einen kurzen RĂŒckblick und einen Ausblick auf noch bevorstehende Aufgaben. So sei zum Beispiel die Zahl der Kita-PlĂ€tze zum ersten Mal gedeckt und der Ausbau der Ganztagsbetreuung erfolgreich gestaltet. Investitionen in die Schule bleiben weiterhin zentrales Thema der kommenden Jahre, wie auch Hochwasserschutz, FeuerwehrgerĂ€tehĂ€user, Wohnungsmarkt, Klimawandel, Römerlager, Straßenbahn und Umgehungsstraße. Ein großes gemeinsames Ziel soll es sein, Hemmingen als kinderfreundlich und klimafreundliche Stadt zu positionieren, was Harald Gries, 1. Vorsitzender SV Arnum, in seiner Ansprache direkt ergĂ€nzte auf „Hemmingen, die familien-, kinder- und klimafreundliche sportliche Stadt im GrĂŒnen.“

Nach den Grußworten des stellvertretenden RegionsprĂ€sidenten, Michael Dette, kam ein ganz besonderer Gast, der BĂŒrgermeister von Hemmingen (WĂŒrttemberg) zu Wort. Thomas SchĂ€fer stellte "sein" Hemmingen in Wort und Bild vor und lud zu einem Besuch ein.

Die Sportlerehrung war ein weiterer Höhepunkt. Stellvertretende BĂŒrgermeisterin Doris Linkhoff ehrte Kathrin Rosendahl, Sportlerin des Jahres, die nach 21-jĂ€hriger Pause wieder erstaunliche Erfolge im Rhönrad-Turnen erreicht. Sportler des Jahres wurde Pavel Jakunin, der seit seinem 6. Lebensjahr Tennis spielt und noch immer etliche Siege erzielt, wie zum Beispiel den ersten Platz beim ITF (International Tennis Federation) Senior Ptolemaida Open 2018 in Griechenland. Er nahm die Ehrung von Kurt Pages, stellvertretender BĂŒrgermeister, entgegen.

Claus-Dieter Schacht-Gaida ehrte die beiden Mannschaften des Jahres. Die Volleyballmannschaft des SC Hemmingen-Westerfeld mit Anja Schlosser, Anna Barges, Stefanie Karnstedt, Simone Schack, Romea Siebers, Nicole Koschorreck, Nora Dorn, Angela Thesing, Anouk Pappermann, Kim Goldt, Franziska Plinke, Nora Dumke, Kathrin von Marcard, Celine Scheele, Neele Keßler, Leonie StĂŒmpel, Wiebke Schulze, Nesrin Asci, Carolin Flebbe und Trainer Bastian Ahnert, feierte große Erfolge. Die Tischtennisdamenmannschaft des SV Wilkenburg mit Angela Hansen, Gabriela Gerke, Marianne Horn, Cornelia SchĂ€fer, Lidija Stojeva und Miriam Ubrig blickt ebenfalls auf Spitzenergebnisse zurĂŒck.

Ein weiteres Highlight war die Verleihung von zwei Ehrennadeln. Roland Frey, von 1998 bis 2001 stellvertretender Stadtbrandmeister und bis 2019 Stadtbrandmeister sowie Ralf Brinkmann, von 2001 bis 2019 stellvertretender Stadtbrandmeister, waren sichtlich bewegt. Schacht-Gaida bedankte sich fĂŒr die vielen Jahre unermĂŒdlichen Einsatzes und verlas die entsprechenden Urkunden.

FĂŒr professionelle, musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgte die SchĂŒlerband Like „A“ unter der Leitung von Lazlo Gulyas sowie die Sieger des Hemminger Songcontests Gianna Frohböse, Dan Hausmann und Jöri Görmann. Die SchĂŒlerfirmen versorgten die GĂ€ste mit leckeren GetrĂ€nken und köstlichen HĂ€ppchen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden