Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wasserschaden in Hemmingen

Hemmingen.

Am Dienstagabend gegen 21.29 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wasserschaden aufgrund einer angebohrten Rohrleitung in einer Wohnung in einem Hochhaus an der Löwenberger Straße in Hemmingen-Westerfeld alarmiert.

Das Wasser stand auf rund 20 Quadratmetern etwa zwei Zentimeter hoch und wurde mit einem Wassersauger von den Feuerwehrleuten aufgenommen. Der Mieter hatte bereits selbst den Strom in der Wohnung und den Hauptwasserhahn des Hochhaues abgestellt. Die Feuerwehr unterst√ľtze noch bei der Vermittlung eines Klempners und Elektrikers.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld mit zwei Fahrzeugen und zehn Kräften.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden