Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gries bleibt an der Spitze des Sports

Harald Gries erhielt erneut das Vertrauen.

Hemmingen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hemminger Sportvereine hat ihre Spitze neu gewĂ€hlt. Als Vorsitzender wurde Harald Gries von der SV Arnum fĂŒr weitere zwei Jahre einstimmig bestĂ€tigt. Gemeinsam mit den gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden Udo Muth vom SV Harkenbleck und Karl-Heinz Linne vom SC Hemmingen-Westerfeld vertritt er die Belange des Sportrings Hemmingen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hemminger Sportvereine ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Sportvereine, die im Bereich der Stadt Hemmingen ihren Sitz haben. Derzeit gehören dazu elf Vereine mit 5.500 aktiven Sportlern, von denen ĂŒber 2.300 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind.

Gefördert wird die Kommunikation der Sportvereine untereinander und die Interessen der Sportvereine gegenĂŒber Rat und Verwaltung der Stadt Hemmingen werden vertreten - auch gegenĂŒber regional ĂŒbergeordneten Sportorganisationen wie dem Regionssportbund.

NĂ€chstes Ziel ist die Sanierung der Hemminger SportstĂ€tten: "Die Umsetzung und die Beschaffung der finanziellen Mittel wird  der Schwerpunkt des nĂ€chsten Jahres sein", unterstreicht Gries.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden