Drei CDU-Bewerber für die Landtagswahl stellen sich vor

Von links: Hermann Heldermann, Inga Behre und Torsten Luhm stellten sich den Fragen der Gäste.

Bild 1 von 5

Wennigsen/Hemmingen/Springe/Ronnenberg.

Die Vorbereitungen zur Wahl des 18. Niedersächsischen Landtages am 14. Januar 2018 laufen: Gestern Abend stellten sich im Evestorfer Dorfgemeinschaftshaus die bisherigen CDU-Kandidaten für den Wahlkreis 35 vor - dieser umfasst die Bereiche Springe, Wennigsen, Ronnenberg und Hemmingen. Insgesamt gibt es in Niedersachsen 87 Wahlkreise. 

"Dreimal in Folge konnte unsere Abgeordnete Gabriela Kohlenberg den Wahlkreis direkt gewinnen. Sie hat uns gut vertreten. Aber es ist klar geworden, dass Niedersachsen und seine Bürger dringend wieder eine CDU-geführte Landesregierung brauchen. Diesen Regierungswechsel wollen wir mit geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten erreichen", so der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Ernst Herbst. 

Die Nachfolge von Gabriela Kohlenberg möchten antreten: Inga Behre aus Wennigsen, Gehrdens ehemaliger Bürgermeister Hermann Heldermann aus Hemmingen sowie Torsten Luhm aus Springe.

Die entscheidende Urwahl wird dann am 2. März um 19 Uhr in der KGS Empelde stattfinden, alle CDU-Mitglieder aus den entsprechenden Ortschaften sind aufgefordert, an der Wahl teilzunehmen.