Anzeige
Anzeige
Anzeige

AWO Kita soll Anfang 2022 eröffnet werden

Bild 1 von 2

Wennigsen. Die AWO betreibt bereits die Kita „Deisterspatzen“ im Langen Feld. In direkter Nachbarschaft zur bestehenden Einrichtung wird die neue AWO Kita in der Marie-Juchacz-Straße gebaut. Hier wurden nun große Bauteile angeliefert und aufgestellt, doch wann können die ersten Kinder hier betreut werden?

Anzeige

Bauherrin ist die Liemak Immobilien GmbH, eine Tochter der Klosterkammer Hannover. Diese errichtet das Gebäude auf einem Erbbaurechtsgrundstück des Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds. Die Gemeinde mietet das Gebäude nach einem Beschluss des Verwaltungsausschusses zunächst für 25 Jahre an. Diese verfügt zudem sowohl über eine Verlängerungsoption als auch die Möglichkeit, das Gebäude zu erwerben.

Die Einrichtung ist für zwei Krippengruppen und zwei Kindergartengruppen mit insgesamt 80 Plätzen ausgelegt. Es werden eine Krippengruppe (15 Plätze) und zwei Kindergartengruppen (50 Plätze) neu entstehen. Eine weitere Krippengruppe (15 Plätze) ist bereits in der Hirtenstraße eingerichtet. Für diese Interimslösung besteht eine befristete Betriebserlaubnis während der Bauphase der neuen Einrichtung. Es bestehen derzeit Wartelisten für Krippen- und Kindergartenplätze, somit werden bei Eröffnung alle Plätze belegt sein.

Soweit sich keine weiteren Verzögerungen durch Lieferengpässe oder Bauverzögerungen für die AWO-Kita ergeben, rechnet die Verwaltung mit einer Fertigstellung Anfang 2022. Als im April der Betriebsführungsvertrag zwischen der AWO Region Hannover und der Gemeinde Wennigsen geschlossen wurde, wurde noch davon ausgegangen, dass die Kita im Herbst eröffnen könne. Der Baubeginn hat sich allerdings verzögert, da die Abstimmung der Detailplanung und das Baugenehmigungsverfahren mehr Zeit als geplant in Anspruch genommen haben. Daher verzögert sich nun auch die Eröffnung.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden