Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sanierung des Schulzentrums - Kostenschätzung noch nicht möglich

Barsinghausen.

„Wir sind bei den Planungen für die Sanierung des Schulzentrums in den vergangenen Wochen tatsächlich weit vorangekommen. Von einer Entscheidung für eine der Varianten sind wir jedoch noch ein gutes Stück entfernt. Es liegt vielmehr noch einiges an Wegstrecke vor uns“, erklärt Barsinghausens Erster Stadtrat Dr. Thomas bezüglich der jüngsten Berichterstattung zu diesem Thema. Aus seiner Sicht ist die Sanierung des Gebäudekomplexes „die wichtigste schulpolitische Entscheidung Barsinghausens seit Jahrzehnten“. Daher bedürfe es außer einer sorgfältigen und ausführlichen Planung auch ebensolcher Gespräche mit den Ratsmitgliedern und den Interessenvertretern.

Entgegen der jüngsten Berichterstattung sei gebe es beispielsweise immer noch eine Planungsvariante, die den Umzug der Bert-Brecht-Schule von ihrem jetzigen Standort an der Schulstraße ins Schulzentrum vorsehe, betont der Erste Stadtrat. Seiner Ansicht nach sei die Förderschule in ihren bisherigen Räumlichkeiten besser aufgehoben. „Wir werden uns darüber mit den Politikerinnen und Politikern auf jeden Fall austauschen und eine entsprechende Beschlussvorlage vorbereiten“, blickt er voraus. Auf Grundlage dieser abschließenden Entscheidung könne es dann auch bei den Planungen für die Sanierung des Schulzentrums weitergehen. „Dieser Prozess wird sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen.“ Zugleich sei es angesichts der sich stark unterscheidenden Varianten zum jetzigen Zeitpunkt schwer möglich, verlässliche Kostenschätzungen abzugeben. „Wir werden so schnell wie möglich, den Ratsmitgliedern diese Prognosen zur Verfügung stellen, damit sie diese Zahlen in ihre Entscheidungen einfließen lassen können“, sicherte er zu.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden