Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ist die KGS der Superspreader in Wennigsen?

Wennigsen.

Der Grund für die regionsweit höchsten positiven Corona-Infektionen in Wennigsen bezogen auf die Bevölkerung ist klar. Nachdem jüngst sieben Infektionen an der KGS Wennigsen festfestellt und am vergangenen Wochenende 170 Schüler, Lehrer und Mitarbetier getestet wurden, steigen die Zahlen an, das bestätigte jetzt Regionssprecher Christoph Borschel: "An der KGS Wennigsen haben die Testungen von vorherigen K-1-Kontakten zu einem Anstieg geführt. Insgesamt 20 Personen wurden an der KGS Wennigsen positiv getestet, sie befanden sich – durch ihren Status als K1-Kontakte – allerdings bereits in Quarantäne." So erklärt sich auch der sprunghafte Anstieg.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden