Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weihnachtsdorf hat eine Zukunft

Schon in Weihnachtsstimmung: v.l.: Thomas Wolf, Jochen Brauns, Marc Lahmann und Hendik Mordfeld.

Barsinghausen.

Die Pyramide wird sich weiterdrehen. Nachdem sich der Verein IG Weihnachtsdorf aufgelöst hat, übernimmt nun ´Unser Barsinghausen` die Organisation des Weihnachtsdorfes.

Das beliebte Weihnachtsdorf wird bestehen bleiben. Die IG Weihnachtsdorf musste Anfang dieses Jahrs seine Auflösung bekanntgeben, nachdem sich kein Vorstand für den Verein gefunden hat. Die Zukunft des Weihnachtsdorfes war seitdem offen. Nun haben die Stadt Barsinghausen, ´Unser Barsinghausen´ und die gewerblichen Standbetreiber Gespräche geführt und haben sich dafür ausgesprochen, das Weihnachtsdorf weiterzuführen. Auch mit Ulla Völkner gab es Gespräche, sie hatte als Vorsitzende der IG Weihnachtsdorf das Fest die letzten Jahre organisiert. Laut Satzung gehen alle Finanz- und Sachwerte der IG an die Stadt. „Wir möchten natürlich die Pyramide und Dekorationen übernehmen, damit der Thie auch in Zukunft schön geschmückt werden kann“, so Bürgermeister Marc Lahmann.

Hendrik Mordfeld, Vorsitzender Unser Barsinghausen, sieht das Weihnachtsdorf als großes Alleinstellungsmerkmal: „Es gibt in den Kommunen um uns herum nichts Vergleichbares. Wir als Stadtmarketingverein sind immer auf der Suche nach hervorstechenden Merkmalen in Barsinghausen.“ Ein genaues Konzept gibt es noch nicht. Da die Mitglieder des Stadtmarketingvereins alle selbst Gewerbetreibende sind, können sie nicht die enorme Anzahl von ehrenamtlichen Arbeitsstunden in das Projekt stecken, wie zuvor die IG Weihnachtsdorf. Bis zum 23. März soll das Konzept ausgearbeitet sein, um es bei der Jahreshauptversammlung von ´Unser Barsinghausen` vorzustellen. Auch gewerblichen Standbetreiber stellen noch einen Kostenplan auf, schließlich möchte niemand Verlust machen. Die Gewerblichen haben aber schon signalisiert, dass sie sich eine Verlängerung vorstellen können. So könnte das Weihnachtsdorf dieses Jahr vom 23. November bis zum 30. Dezember stehen.

„Wir von der Stadt schaffen jetzt schon die Rahmenbedingungen“, erklärt Lahmann. Die Vorlagen sollen in die nächsten Ausschüsse gehen, noch bevor das Finale OK von ´Unser Barsinghausen` und den Gewerblichen kommt. Die Stadt möchte dafür sorgen, dass der Stadtmarketingverein dieselben Förderungen erhält, wie die IG Weihnachtsdorf. „Es wird etwas anders ausfallen als die letzten Jahre“, so Mordfeld, „Aber wir werden die Qualität hochhalten.“ Neben der Dekoration am Thie, soll es auch wieder musikalische Highlights im Weihnachtsdorf geben.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden