Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gesuchter Intensivtäter fragt Polizisten nach seinem vermissten Fahrrad

Region.

Gestern Abend, 13. Oktober, erschien ein 28-jähriger Mann auf der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof. Er suchte sein Fahrrad und wirkte leicht verwirrt. Die Beamten stellten fest, dass nicht nur das Fahrrad gesucht wurde.

Nach dem wohnsitzlosen Syrer wurde mit Vollstreckungshaftbefehl gefahndet. Die Beamten verhafteten den Mann und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt. Dort muss er wegen Beleidigung und Sachbeschädigung elf Monate und zwei Wochen Freiheitsstrafe absitzen. Der als Sexualstraftäter und Betäubungsmittelkonsument geführte Syrer ist mit 75 Fällen hinreichend polizeibekannt und saß bereits mehrfach in Haft.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden