Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gartenbauarbeiter finden menschlichen Schädel

Standardbild.

Laatzen.

Heute Morgen haben Mitarbeiter einer Gartenbaufirma einen menschlichen Schädels gemeldet. Die Überreste sind bei Siebungen von Erdreich entdeckt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben zwei Mitarbeiter bereits seit gestern auf der städtischen Komposttieranlage an der Hildesheimer Straße Erde gesiebt und für die eigene Landschaftsbaufirma aufbereitet. Der vollständig skelettierte Schädel befand sich innerhalb des ausgesiebten Materials zwischen Ästen und Steinen und wurde erst heute sichtbar. Der Schädelknochen wird rechtsmedizinisch untersucht. Etwaige Angaben zum Geschlecht und zur Liegezeit können derzeit noch nicht gemacht werden.

Auf der Komposttieranlage an der Hildesheimer Straße wird seit vielen Jahren von unterschiedlichen Bereichen, unter anderem von Friedhöfen, Erde und Kompost abgeladen. Die Ermittlungen dauern an.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden