Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Vielseitigkeit des Waldes beim Bredenbecker Waldtag erleben

Alle Beteiligten freuen sich auf viele Besucher beim Waldtag.

Bild 1 von 2

Anzeige

ANZEIGE.

Wald ist für viele Erholung pur, für andere ein Wirtschaftsfaktor und für manche nur das grüne Zeug da hinten, bei dem sich vorgenommen wurde öfter mal hinzugehen. Der Wald bietet tatsächlich für jeden etwas und diese Vielseitigkeit wird am Samstag, 24. August von 10 bis 16 Uhr für jeden erlebbar sein. Beim Bredenbecker Waldtag.

„Wald war früher viel aktueller. Jeder wollte Förster werden, oder Waldarbeiter. Dieser Bezug zum Wald, in all seiner Vielfältigkeit, dass ist heute nicht mehr so“, erklärt Knigge-Betriebsleiter Ralf Schickhaus. Beim Waldtag möchten die Verantwortlichen den Einfluss des Waldes auf unser tägliches Leben beleuchten. Es geht um Klimawandel, Naturschutz, aber auch um den Wald als Wirtschaftsfaktor und wie diese Themen zusammenpassen. Dies wird anschaulich mit vielen Aktionen verständlich gemacht. Bei einem mobilen Sägewerk wird gezeigt wie aus dem runden Baum ein Vierkantholz wird und wie aus dem Holz eine Hütte wird. Da der Wald Wohnraum für allerlei Tiere und Pflanzen ist, zeigt eine Waldpädagogin Interessierten Tiere und Pflanzen. Die Jägerschaft informiert mit einem Infomobil über die heimischen Wildtiere. Wer möchte kann auch mit einem Förster eine Kutschfahrt durch den Wald machen und sich direkt alles erklären lassen. Die Löschazubis der Jugendfeuerwehr Bredenbeck bauen ein Bienenhotel und auch der Waldkindergarten wird sich vorstellen. Kinder können aus Holz Frühstücksbretter und Vögel basteln.

Weil so viel Programm natürlich auch Hunger macht, gibt es auch etwas für das körperliche Wohlbefinden. Selbstverständlich aus dem Wald. Neben Getränken wird es Waldburger und Walddonuts geben.

Neben all der Schönheit, die der Wald bietet, müssen aber auch Ökologie und Ökonomie zusammengebracht werden. Zu diesem Anlass wird es eine spannende Podiumsdiskussion geben. Von 10 bis 12 Uhr werden hochkarätige Gäste das Thema „Leben mit und vom Wald – Forstwirtschaft im Zeichen des Klimawandels“ geben.

Auf dem Podium sitzen:

- Hubertus Freiherr Knigge, Gastgeber

- Norbert Leben, Präsident des Nds. Waldbesitzerverbandes

- Christine Karasch, Dezernentin Umwelt, Planung und Bauen der Region Hannover

- MdL Helmut Dammann-Tamke, Präsident der Landesjägerschaft Niedersachsen

- MdL Stefan Birkner, Fraktionsvorsitzender der FDP im Nds. Landtag

- MdL Karl Heinz Hausmann, forstpolitischer Sprecher der nds. SPD-Landtagsfraktion

- MdL Miriam Staudte, landwirtsch. Sprecherin der nds. GrĂĽnen-Landtagsfraktion

Moderation:

Christian Weber, Leiter der FĂĽrstlichen Hofkammer zu BĂĽckeburg, Haus Schaumburg-Lippe.

 

Bredenbecker Waldtag

24. August, 10 bis 16 Uhr

Rittergut Bredenbeck

Eintritt frei.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden