Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Staualarm am Osterwochenende

Quelle: ADAC

Region.

Schlechte Aussichten f├╝r Osterurlauber: Das lange Wochenende von Gr├╝ndonnerstag, 18. April, bis Ostermontag, 22. April, wird sehr staureich und damit der erste Stauh├Âhepunkt des ersten Halbjahres. Urlauber, Ausfl├╝gler und Pendler sorgen f├╝r volle Autobahnen in allen Richtungen. Mit Ausnahme von Hamburg haben nun alle Ferien oder kehren nach den Feiertagen zur├╝ck. Die l├Ąngsten Staus sind f├╝r Donnerstagnachmittag und f├╝r den Nachmittag des Ostermontags zu erwarten. Auch am Karfreitag d├╝rfte der Verkehr vor allem in den Vormittagsstunden noch sehr lebhaft sein. Am Karsamstag sieht es deutlich besser aus und am Ostersonntag sind die Stra├čen weitgehend leer.

Dies sind die Autobahnen mit dem gr├Â├čten Staupotential w├Ąhrend der Osterreise:Gro├čr├Ąume Berlin, K├Âln, Hamburg, M├╝nchen - A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - K├Âln - A 1/A 3/A 4 K├Âlner Ring - A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - A 3 Oberhausen - Frankfurt - W├╝rzburg - N├╝rnberg - Passau - A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden - A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel - A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - N├╝rnberg - A 7 Hamburg - Flensburg - A 7 Hamburg - Hannover - W├╝rzburg - Ulm - F├╝ssen/Reutte - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - M├╝nchen - Salzburg - A 9 Berlin - N├╝rnberg - M├╝nchen - A 10 Berliner Ring - A 61 M├Ânchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen - A 81 Stuttgart - Singen - A 93 Inntaldreieck - Kufstein - A 95/B 2 M├╝nchen - Garmisch-Partenkirchen - A 99 Umfahrung M├╝nchen

Die Osterreisewelle ├╝berrollt auch die Fernstrecken der benachbarten Alpenl├Ąnder. Besonders staugef├Ąhrdet sind Brenner-, Tauern- und Gotthard-Route. Wer nach den Osterfeiertagen auf dem Heimweg ist, steht an den bayerischen ├ťberg├Ąngen Suben (A 3), Walserberg (A 8) und Kiefersfelden (A 93) wegen der Grenzkontrollen im Stau.