Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erweiterung des GVH-Regionaltarifs tritt in Kraft

Region.

Am Montag, 1. April, tritt die GVH-Regionaltariferweiterung in Kraft. Pendler können dann mit der GVH MobilCard im Regionaltarif von den Bahnhöfen Eystrup, Leese-Stolzenau (Landkreis Nienburg/Weser) sowie Rinteln (Landkreis Schaumburg) auch bis ins GVH-Tarifgebiet fahren. Die drei Bahnhöfe sind der Tarifzone „Außenring 3“ zugeordnet. FahrgĂ€ste aus Rinteln, Leese-Stolzenau oder Eystrup benötigen im Gegensatz zum heutigen Nitag-Zeitfahrausweis durch die Einbindung in den GVH zukĂŒnftig fĂŒr eine mögliche Weiterfahrt ab Hannover Hauptbahnhof keine zusĂ€tzlichen Monatskarten mehr fĂŒr den GVH. Es gibt zudem ein SonderkĂŒndigungsrecht fĂŒr derzeitige Abo-Nutzer des Niedersachentarifs.  
Alle Informationen zu Fahrzeiten, Tarifen und dem GVH-Abonnement gibt es unter: www.gvh.de.