Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

„UB“: Neuer Vorstand beginnt mit MoWi

Der neue Vorstand: Hendrik Mordfeld (v.l.), Frank Brien, Karin Dörner, Jochen Brauns, Daniel Viebahn, Michael Gruber und Margret Gödeke. (Nicht im Bild: Andreas Goltermann)

Bild 1 von 5

Barsinghausen.

Der Kaufmannschafts-Verein „Unser Barsinghausen“hat einen neuen Vorstand. Hendrik Mordfeld bleibt Vorsitzender, Karin Dörner stellvertretende Vorsitzende, Margret Gödeke Kassenführerin, Andreas Goltermann Schriftführer und Jochen Brauns stellvertretender Schriftführer. Neu als stellvertretender Kassenführer wurde der bisherige Beisitzer Daniel Viebahn gewählt. Der Vorstand bleibt für zwei Jahre im Amt. Auch der Beirat des Vereins musste neu gewählt werden. Hier wurden Bürgermeister Marc Lahmann, Stadtsparkassendirektor Reinhard Meyer und Frank Plorin, Leiter der Kunstschule NOA NOA einstimmig wiedergewählt.

Weniger erfreulich als die reibungslosen Wahlen waren die Mitgliederzahlen. Nach neun Austritten und nur sechs Einritten im letzten Jahr besteht „Unser Barsinghausen“ derzeit aus nur noch 85 Mitgliedern. „Das ist ausbaufähig, aber der Vorstand arbeitet daran“, erklärte Hendrik Mordfeld.

Als besonderes Ereignis für 2019 steht die „Ausstellung für Mobilität & Wirtschaft“, kurz MoWi, an. Diese findet am 11. und 12. Mai in der Innenstadt Barsinghausens statt. Bisher ist neben der Ausstellung auch eine Jobbörse geplant, bei der sich Betriebe aus der Region präsentieren und für sich werben können. Außerdem ist ein Bühnenprogramm mit Talks und Musik sowie eine Tombola geplant. Neben der MoWi wird in diesem Jahr auch wieder der Frühlingsmarkt in der Innenstadt stattfinden. Auch die Veranstaltung „Midsommar in Basche“ ist wieder geplant und soll weiter ausgebaut werden. Zusätzlich geht in den kommenden Wochen eine neue Homepage von „Unser Barsinghausen“ online, auf der alle Informationen über anstehenden Veranstaltungen in der Stadt und die Arbeit des Vereins präsentiert werden.