Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Riesner und Gniesmer leiten die BIG

Dirk Schart (links) ├╝bergibt die Gesch├Ąfte an Fabian Riesner.

Bild 1 von 4

Bennigsen.

ÔÇ×Eigentlich wollte ich langsam in die Vorstandarbeit schnuppernÔÇť, sagte Fabian Riesner kurz nach seiner Wahl zum Vorsitzenden der Bennigser Interessen Gemeinschaft (BIG). Neuwahlen im Vorstand wurden n├Âtig, da der bisherige Vorsitzende Dirk Schart bereits vor Monaten seinen R├╝ckzug aus dem Amt angek├╝ndigt hatte. ÔÇ×Ich habe meine Aufgabe f├╝r die BIG sehr gerne ausge├╝bt, aber nach acht Jahren Vorstandsarbeit, hiervon zwei Jahre im Vorsitz, muss einmal Schluss sein. Es wird Zeit f├╝r neues, frisches BlutÔÇť. Das kommt nun mit Fabian Riesner.

Als h├Ątte er es geahnt, dass es bei der Besetzung des 2. Vorsitzenden wenige freiwillige Nennungen geben w├╝rde, hatte sich Volker Gniesmer per Brief selbst zur Wahl gestellt. Der fr├╝here Ortsb├╝rgermeister von Bennigsen war zeitlich verhindert und wurde in Abwesenheit gew├Ąhlt. Er wird k├╝nftig mit Riesner gemeinsam die BIG vertreten. Gniesmer tritt an die Stelle des scheidenden Bernd Wolter. Wolter legt nach achtj├Ąhriger aktiver Vorstandsarbeit nicht etwa die H├Ąnde in den Scho├č: ÔÇ×Auch k├╝nftig werde ich meinen aktiven Beitrag f├╝r die BIG leisten und dieser Abschied heute bedeutet nicht, dass es ein Abschied vom Vorsitz f├╝r immer istÔÇť.

Fast alles also neu in Bennigsen - bis auf die bew├Ąhrten Posten, die von Ursula Koller-Elminowski (Schriftf├╝hrerin) und Andreas Rodath (Kassenwart) auch weiterhin besetzt bleiben.