Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alles über Satellitenfernsehen, Bautenschutz und den SoVD - auf der Wennigser Gewerbeschau

Nur noch ein paar Tage, dann startet die 5. Gewerbeschau auf dem Bredenbecker Rittergut.

Bild 1 von 4

ANZEIGE.

Das Thema digitales Satellitenfersehen ist ein Schwerpunkt am Stand von TV Knier aus Sehnde-Müllingen. Firmenchef Helmut Knier und sein Team kennen die Möglichkeiten, die diese Art des Fernsehempfangs bietet. “Die Umrüstung vorhandener TV-Anlagen auf das digitale Fernsehen gehört zu unseren Stärken”, erklärt der Fernsehmeister. Dabei kümmert er sich um ein Einfamilienhaus mit fünf Anschlüssen ebenso kompetent wie um eine Wohnanlage mit mehr als 1000 Teilnehmern. "In der Regel werden die Arbeiten ohne Brech- und Stemmeisen erledigt, vorhandene Leitungsnetze werden je nach Möglichkeit mit genutzt." Die Anlagenkonzepte von Knier führen zudem dazu, dass es nur wenig Wartungsbedarf gibt. Übertragungstechniken wie Koaxial, LWL oder LAN sind vielfältig und werden je nach Anforderungen eingesetzt. Höhepunkt der Präsentation auf der WIG-Gewerbeschau ist der Bühnenvortrag am Samstag, 2. Juni um 14:30 Uhr: “Der einfache Weg zum Satelliten-Empfang”.

Über Schimmelpilzvermeidung und -sanierung, Abdichtung von Gebäuden, Balkon- und Terrasseninstandsetzung sowie Dämmung berät das Team von Schierwater & Schwerdtfeger Bautenschutz. "Schimmelpilze und Feuchtigkeit sind stets eine Gefahr für die Gebäudesubstanz und eine gesundheitliche Bedrohung. Mit innovativen, exklusiven und umweltverträglichen Produkten schaffen wir wieder trockene, gesunde Häuser und Räume – Werterhaltung und Wertsteigerung inklusive!" Die Sanierungsexperten setzen konsequent auf eine umfassende und kompetente Beratung ihrer Kunden. „Unsere Kunden sollen verstehen, warum welche Maßnahmen nötig sind. Am Stand veranschaulichen wir zum Beispiel mit Hilfe eines Aquariums die Hydrophobierung und Abdichtung von Balkon und Terrasse“, erklärt Arne Schwerdtfeger. „Die Instandsetzung des Betons, die Egalisierung der Bodenplatte, die wasserdichte Abdichtung sowie die Entwässerung gehören ebenfalls dazu - wir bieten die komplette Sanierung aus einer Hand an.“ Näheres gibt es beim Vortrag: „Wohnen ohne Schimmel – mehr als überstreichen“.

Am Stand des SoVD Wennigsen erfahren die Gäste: "So geht sozial". Der SoVD berät seine Mitglieder - mehr als 33.000 allein in der Region Hannover - in den Bereichen Rente, Pflege, Behinderung, Hartz IV, Gesundheit und Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht. Dazu vertritt der Verband sie bei Behörden, vor den Sozialgerichten und ist Sprachrohr gegenüber der Politik. Als stärkste sozialpolitische Interessenvertretung verfügt er inzwischen über mehr Mitglieder als alle politischen Parteien in Niedersachsen zusammen. Und: Im SoVD muss niemand einsam sein - ob bei Treffen, Vorträgen oder Reisen. In den rund eintausend niedersächsischen Ortsverbänden bietet der SoVD den Menschen eine echte Gemeinschaft - und natürlich auch in Wennigsen. Der SoVD-Ortsverband zählt zurzeit fast 400 Mitglieder, von denen viele am aktiven Vereinsleben teilnehmen. In regelmäßigen Treffen tauschen sich die Mitglieder nicht nur zu sozialpolitischen Themen aus - es wird auch geklönt, über lokale Neuigkeiten gesprochen und die Gemeinsamkeit gepflegt.