Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Countdown läuft: Autoschau findet Ende Mai statt

Barsinghausen.

Nur noch wenige Wochen bis zur 39. Autoschau am 26. und 27. Mai in der Fußgängerzone von Barsinghausen. Die Vorbereitungen sind schon fast abgeschlossen. Das Programm steht bis auf einige kleine Änderungen.

Der Wochenmarkt am Samstag findet wie gewohnt, allerdings im westlichen Bereich der Fußgängerzone ab dem Europaplatz statt. Die Autohändler stehen mit den neuesten Modellen wieder an den gewohnten Plätzen. Die Calenberger Verkehrswacht ist im Eingangsbereich der Fußgängerzone mit einem eigenen Stand vertreten, am Sonntag wird sogar ein Überschlagsauto dabei sein. Auch einige Zweiradhändler werden mit von der Partie sein und sich präsentieren.

An der Stadtsparkasse ist am Samstag und Sonntag eine Hüpfburg aufgebaut. In dem Bereich findet auch ein Kinderflohmarkt am Samstag von 10 bis 14 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt. Dann öffnen auch die Ladengeschäfte zum Verkaufsoffenen Sonntag.

Am Sonntag ab 11 Uhr treffen sich in der Kirchstraße die Oldtimerfreunde mit rund 40 Fahrzeugen, an beiden Tagen findet eine Verlosung mit vielen attraktiven Preisen statt. Die Ziehung der Tombola ist jeweils um 16 Uhr am Thie, Lose sind bei allen Ausstellern erhältlich. Durch das Programm mit Moderation führt wie immer Klaus Danner. Das ausführliche Programm wird Mitte Mai bekanntgegeben.

Die Autoschau ist nach dem Stadtfest die älteste Traditionsveranstaltung in Barsinghausen.