Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit Gospel und Licht ins Wochenende

Bild 1 von 5

Anzeige

Gehrden.

Wechselnde Farben im Altarraum, Lieder der Gospelinitiative Gehrden (GiG), ein herzliches Willkommen an der KirchentĂŒr, ein Filmausschnitt als Einstimmung in die freie Predigt von Pastor Dieter Rudolph, kleine Snacks nach dem Gottesdienst: mit der Reihe der Auftakt-Gottesdienste setzt das Vorbereitungsteam viermal im Jahr einen eigenen Akzent. Außerdem prĂ€gend: im Gottesdienst in der Margarethenkirche Gehrden gibt es eine sogenannte "Wandelphase". Dann gibt es mehrere Stationen in der Kirche, die von den GĂ€sten besucht werden können. Stationen, die es ermöglichen, das Gottesdienstthema zu vertiefen, eigene Gedanken zu Papier zu bringen. "Willkommen in meinem Haus" war das Thema am Freitag, 8. MĂ€rz. In der Sakristei gab es eine Ruhe-Zone, im Turmraum die "KĂŒche" und im Altarraum den etwas rumpeligen Dachboden. In einem Korb wurden außerdem Gebetsanliegen gesammelt, die spĂ€ter ins FĂŒrbittengebet einfließen und im Seitenschiff konnten sich GĂ€ste persönlich segnen lassen. "Willkommen in meinem Haus! Dort ist es anders, dort gibt es keinen Stress. Dort bin ich geborgen. Hier gibt es keine Ausgrenzung, keinen Radau, viele Wohnungen und ein herzliches Willkommen", sprach Dieter Rudolph vom Haus Gottes. "Und dann gehen wir los und heißen andere willkommen in unserem Haus und im Haus Gottes, wo ein anderer Geist herrschen soll. Wir breiten die Arme als Segensgeste aus und nehmen sie mit hinein", so der Pastor. Der Auftaktgottesdienst - ein Auftakt am Freitagabend fĂŒr das Wochenende - findet noch dreimal in diesem Jahr statt. Geplant sind sie am Freitag, 7. Juni, "Auf Empfang - Flatrate zu Gott", am 13. September, "Freitag, der 13. - aber: Glaube" und am Freitag, 29. November, "Jagt dem Frieden nach". Beginn ist jeweils um 19 Uhr in der Margarethenkirche in Gehrden.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden