Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oldies Ü 60 "überwintern" an der Tabellenspitze

Von links stehend: Maximilian von Campe, Axel Henning, Uwe Claaßen, Karl-Heinz Schmoe, Ulrich Grimpe, Frank Hartje, Bernd Seidel / Von links knieend: Rudolf Niwek, Udo Schwarberg, Jürgen Zielinski, Guntram Elas

Anzeige

Wilkenburg.

Bekanntlich nimmt der SV Wilkenburg seit Beginn dieser Spielzeit mit einer Altsenioren-Ü 60-Mannschaft am Spielbetrieb des Fußballkreises Region Hannover teil. Mannschaftsführer Guntram Elas (62) hatte die Idee, angesichts zunehmend älter werdender Mannschaftskameraden neben der bisherigen „Ü 50“ eine weitere Altersklasse ins Leben zu rufen. Und der Erfolg gibt ihm recht: Nach den ersten vier absolvierten Spielen der neu gegründeten Spielklasse belegt das aus Spielern des SV Wilkenburg, verstärkt um einige Akteure des BSV Hannovera Gleidingen, bestehende Team mit zehn Punkten und 17:6 Toren den ersten Tabellenplatz und überwintert damit an der Tabellenspitze. Nach einem deutlichen 8:2-Erfolg im Auftaktspiel gegen den TuS Ricklingen und einem 1:1-Unentschieden beim Tabellenzweiten SG Everloh-Ditterke/Northen-Lenthe/Gehrden wurde sogar die u.a. mit Roman Wojcicki, 1992 DFB-Pokalsieger mit den Profis der "Roten", in Wilkenburg angetretene Ü 60 von Hannover 96 mit 3:1 besiegt. Zum Abschluss der Vorrunde setzte sich die Mannschaft auf dem für viele der Akteure ungewohnten Kunstrasenplatz des SV Blau-Weiß Neuhof gegen die SG Neuhof/Asel/Borsum mit 5:2 durch.

Ihr nächstes Spiel bestreitet die Mannschaft nach der Winterpause am Montag, 04.03.2019, um 18.30 Uhr auf der heimischen Sportanlage an der Alten Dorfstraße 30 gegen die Altsenioren Ü 60 der unter ihrem früheren Namen antretenden Sportfreunde Springe. Die weiteren Heimspiele finden am Montag, 29.04.2019, um 18.30 Uhr gegen die SG Everloh-Ditterke/Northen-Lenthe/Gehrden und am Montag, 10.06.2019, ebenfalls um 18.30 Uhr, gegen die  SG Neuhof/Asel/Borsum statt. Interessierte Zuschauer sind zu den Spielen der Mannschaft herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden